Auswärtssieg des SV70 Tonndorf

Isserodaer SV – SV 70 Tonndorf, 1:3

SV 70 Tonndorf kam am Samstag zu einem 3:1-Erfolg gegen Isserodaer SV. Pflichtgemäß strich SV 70 Tonndorf gegen Isserodaer SV drei Zähler ein.Für den Führungstreffer von SV 70 Tonndorf zeichnete Maximilian Weber verantwortlich (39.). Die Gäste hatten zur Pause eine knappe Führung auf dem Zettel stehen. Tino Bamfaste von Isserodaer SV nahm zum Wiederanpfiff einen Wechsel vor: Felix Ehrich blieb in der Kabine, für ihn kam Florian Werner. Conrad Nickel vollendete in der 57. Minute vor 50 Zuschauern zum Ausgleichstreffer. Dass SV 70 Tonndorf in der Schlussphase auf den Sieg hoffte, war das Verdienst von Jonas Singer, der in der 78. Minute zur Stelle war. Mit dem 3:1 sicherte Weber der Mannschaft von Trainer David Köhler nicht nur den Sieg, sondern erzielte auch seinen zweiten Tagestreffer (84.). Die 1:3-Heimniederlage von Isserodaer SV war Realität, als Schiedsrichter Adrian Grafe die Partie letztendlich abpfiff.SV 70 Tonndorf stabilisiert nach dem Erfolg über Isserodaer SV die eigene Position im Klassement. Erfolgsgarant für das gute Abschneiden von SV 70 Tonndorf ist die funktionierende Defensive, die erst acht Gegentreffer hinnehmen musste. Die Saison von SV 70 Tonndorf verläuft weiterhin positiv, was die Gesamtbilanz von sieben Siegen, zwei Remis und nur einer Niederlage klar belegt.

Mit insgesamt 23 Zählern befindet sich SV 70 Tonndorf voll in der Spur.

Es wirkten mit: Fabian Kellner, Eric Weichold, Norman Wohlfarth, Mike Weber, Fabian Reinboth, Hendrick Menge, Max Weber, Philipp Reusse, Franjo Keyser, Tom Barth, Felix Weichold, Jonas Singer, martin Barufke, Sebastian Weber, Steve Kellner, Felix Warthold, Benjamin Matzke, Christian Schmidt, 

Trainer: Michael Prokopp; David Köhler

SV Eintracht Wickerstedt 2. – SV70 Tonndorf 2: 0
Spielbetrieb bleibt bis Jahresende ausgesetzt!

Ähnliche Beiträge

Menü