Spielbericht 23.06.2018 Tradition Klettbach (A)

Im Rahmen des Vereinsfestes von Klettbach lud uns die Traditionself zu einem Spiel am Samstag ein. Einige bei Tonndorf hatte noch das gestrige Spiel gegen Heyda in den Knochen, sodass man froh war, dass drei Alte Herren der ersten Mannschaft (Mike Weber, Steve und Marco Kellner) dazu kamen. Zusätzlich waren auch noch Ingo und Andre Braun dabei, da bei Klettbach sehr viele Leute gekommen waren. Im Tor des SV 70 war wie gestern Frank Westhaus.

Beide Mannschaften zu Beginn mit Problemen den Ball zu kontrollieren, da vor dem Spiel ein Regenguss runterkam. Das Spiel auf einem guten Niveau. Es kam jedoch kaum zu Chancen da die Abwehrreihen gut standen und man sich im Mittelfeld neutralisierte. In der 22. Minute hatte dann Klettbach gleich zwei gute Torchancen. Nach einer Flanke von links kann der Stürmer den Kopfball nicht im Tor unterbringen. Die Tonndorfer können den Ball nicht ordentlich klären und so kommt Klettbach noch mal von der rechten Seite zum Flanken. Auch hier kommt der gegnerische Stürmer zum Kopfball dieser geht aber neben das Tor. In der zum 35. Minute dann die Chance für den SV 70. Steve Kellner tankt sich vom Mittelfeld durch und geht auf den Torhüter zu und spielt dann auf den besser postierten Norbert Friedrich. Doch das Abspielen misslingt leider. So ging es torlos in die Halbzeit. Die Traditionself mit optischer Überlegenheit doch der SV 70 hielt gut dagegen.

In der zweiten Halbzeit war nun Klettbach drückend überlegen. Der SV 70 im Mittelfeld nun nicht mehr so präsent. Man versuchte es mit langen Bällen, die jedoch von der Klettbacher Abwehr ein ums andere Mal abgefangen werden konnte. Aber auch die Abwehr des SV 70 stand gut, somit ergaben sich nur selten Chancen auf beiden Seiten. Die Tonndorfer Spiel nun des Öfteren mit Abseitsfalle. Dies rächte sich in der 75. Minute, nach Steilpass sind gleich zwei Klettbacher in abseitsverdächtiger Position und laufen auf Frank Westhaus im Tor zu. Der von den Tonndorfer erwartete Pfiff bleibt aus und am Ende schließt Steve Minkmar zum 1:0 für Klettbach ab. Die Tonndorfer versuchten nun mehr und es ergaben sich einige Möglichkeiten die jedoch nicht genutzt worden. In der 85. Minute foult Mike Weber im Strafraum und es gibt Strafstoß für Klettbach. Steve Minkmar verlädt Frank Westhaus im Tor und es steht 2:0. Die Tonndorfer versuchten jetzt noch mal alles. Es ergibt sich noch eine gute Möglichkeit für Tonndorf. Norbert Friedrich bekommt den Ball auf der rechten Seite und spielt ihn weiter auf Steve Kellner, der den Ball aber nicht im Tor unterbringen kann. Den Abpraller bekommt dann Jan Bergmann, der mit sehenswerten Schuss in den linken Winkel den Torhüter von Klettbach zu einer sehr guten Parade zwingt. Es bleibt am Ende beim 2:0 für die Traditionself von Klettbach, die in der zweiten Halbzeit die bessere Mannschaft waren.

Spielergebnis: Tradition Klettbach – SV70 Tonndorf AH 2:0 (0:0)

Aufstellung: Frank Westhaus, Ingo Braun, Mike Weber, Sylvio Sterner, Peter Detsch, Marco Kellner, Ralf Kellner, Steve Kellner, Andre Braun, Wolfgang Kirscht, Michael Lemser, Dirk Malchin, Norbert Friedrich, Jan Bergmann, Mathias Weiß

Tore: 1:0 Steve Minkmar (75.) ; 2:0 Steve Minkmar (85.)

, ,
Spielbericht 22.06.2018 TSV 1899 Heyda (H)
Nachbetrachtungen der letzten B – Junioren Kreisoberligasaison

Ähnliche Beiträge

Menü