Spielbericht 07.09.2018 FSV BW 90 Stadtilm (H)

Im Hinspiel konnte man mit Glück und viel Kampf bis zur 55. ein 1:2 halten, und verlor am Ende 1:6. Es erwartete uns also eine ziemliche Herausforderung.

Zum Spiel waren wieder viele an Bord, so dass man aus dem vollen Schöpfen konnte. Die ersten Minuten gehörten den Gegner aus Stadtilm. Sie ließen Ball und Gegner laufen und dominierten nach Belieben. Die sich bietenden Möglichkeiten wurden jedoch nicht genutzt. Nach 10 Minuten kamen dann langsam auch die Tonndorfer und starteten erste Angriffe. Bereits in der 12. Min. ist es dann Steve Kellner der sich auf der linken Seite auf der Grundlinie durchsetzt, dann in die Mitte läuft und aus 7m ins kurze Eck zum 1:0 einschießt. Nun wird das Spiel offener. Zwar ist Stadtilm spielbestimmend, jedoch steht der SV70 gut in der Abwehr und setzt immer wieder Konter über Steve Kellner. In der 22. Min. flankt Michael Prokopp aus dem rechten Halbfeld auf den einlaufenden Andre Braun, der aus 12m zum 2:0 einköpft. Nur 5 Minuten später wird Steve Kellner im 16ner gefoult. Den fälligen 11m verwandelt Michael Prokopp souverän zum 3:0 (27.) In der 35. Min. gibt es dann auf der Gegenseite einen Elfer. Der Tonndorfer Verteidiger kann den einlaufenden Gästestürmer nur mit einem Rempler aufhalten. Die Strafstoß ist Torhüter Jens Klauser zwar noch dran, jedoch war der Schuß zu scharf und es steht 3:1. Kurz vor der Pause setzt nach einer Ecke Matthias Weiß einem Kopfball an die Latte. Die Stadtilmer waren die bessere Mannschaft mit guten Passspiel, aber ließen einige Chancen liegen. Die Tonndorfer waren kämpferisch stark, bestachen mit guter Chancenverwertung  und hatten mit Steve Kellner einen steten „Unruheherd“ im Sturm.

Die 2. Hälfte nun nicht mehr so rassig. Beide Mannschaften mußten wohl dem hohen Tempo der ersten Hälfte Tribut zollen. Es war nun ein Spiel auf Augenhöhe. Man neutralisierte sich. Beide Abwehrreihen standen gut. Gleichwohl gab es Chancen auf beiden Seiten. In der 60. Min. wird Steve Kellner auf der rechten Seite angespielt. Er hat Zeit, sucht und findet mit perfekter Flanke Michael Prokopp, der aus 5m ins obere kurze Eck per Kopf trifft (4:1). Die Gäste steckten zu keiner Zeit auf. Sie hatten das Spiel nun wieder unter Kontrolle, beherrschten das Mittelfeld und hatten ihre Chancen. Der SV70 verlegte sich aufs Kontern. In der 70. Min nach Foulspiel am Gästestürmer gibt es Elfmeter. Die Gäste verwandeln souverän zum 4:2. Stadtilm versuchte nun noch mal alles, dies gab den SV70 Raum für Konter wie in der 75. Min. Der Ball wird schnell über wenige Stationen ins Mittelfeld zu Stefan Hummel gespielt, der wiederum spielt den überragenden Pass in die Tiefe auf Steve Kellner. Der geht alleine auf den Gästehüter zu, umspielt ihn und trifft zum Endstand von 5:2.

Ein sicher unerwarteter Sieg für den SV70. Stadtilm mit den erwartet starken Spiel dominierten das Mittelfeld, nutzen aber ihre Chancen nicht konsequent. Die Tonndorfer mit einer starken kämpferischen Leistungen nutzten die sich bietenden Chancen optimal, hatten einige gut Spielzüge und einen gut aufgelegten Steve Kellner im Sturm.

Spielergebnis: SV70 Tonndorf AH : BW 90 Stadtilm AH 5:2 (3:1)

Aufstellung: Jens Klauser, Matthias Weiß, Rene Hartung, Denis Westhaus, Florian Jautzer, Mario Schieke, Michael Prokopp, Stefan Hummel, Wolfgang Kirscht, Steve Minkmar, Steve Kellner, Andre Braun,Torsten Ittner, Frank Westhaus, Dirk Malchin, Jan Bergmann,

Andre Lächa (SR)

Tore: 1:0 Steve Kellner (12.) ; 2:0 Andre Braun (22.) 3:0 Michael Prokopp (Elfmeter) (27.); 3:1 Elfmeter (35.); 4:1 Michael Prokopp (60.); 4:2 Elfmeter (70.); 5:2 Steve Kellner (75.)

, ,
Auswärtssieg der D Junioren in Niederzimmern
D-Junioren drehten das Spiel in der 2. Halbzeit

Ähnliche Beiträge

1 Kommentar.

  • Sebastian
    10.09.2018 11:10

    Prima Ergebnis, Prima Spielbericht Malle! Weiter so..

Menü