FSV GW Blankenhain – SV70 Tonndorf 0: 3

Der nächste Dreier in der Fremde
Es waren noch nicht einmal alle Zuschauer auf ihren Plätzen da erzielte Tom Barth, nach tollem Pass von Franjo Keyser, auch schon das 1:0 für den SV 70. Anschließend ging es weiter Richtung Blankenhainer Tor von Tom Rosenow. Nach 10 Minuten hatte Franjo Keyser die beste Chance auf 2:0 für seine Farben zu stellen, doch sein Schuss wurde noch abgeblockt. Im weiteren Spielverlauf erarbeitete sich der SV 70 weitere Chancen, die leider alle ungenutzt blieben. So scheiterte, nach schöner Vorarbeit von Fabian Reinboth über den linken Flügel, Jonas Singer aus kurzer Distanz. Ebenfalls hatte Max Weber gefährliche Abschlüsse aus der zweiten Reihe. Auf der Gegenseite fiel Blankenhain lediglich durch robuste Zweikampfführung und lange Bälle auf. Unsere Abwehr, angeführt von Mike Weber und Norman Wohlfarth, agierte jedoch gewohnt souverän und so musste unser Schlussmann Fabian Kellner in der ersten Halbzeit nur einmal zu greifen. Zu Beginn der zweiten Halbzeit wurde Felix Weichold für den Torschützen Tom Bartheingewechselt. In den ersten 20 Minuten der zweiten Hälfte nahm sich der SV 70 der Spielweise von Blankenhain an und agierte mit vielen langen Bällen oder Einzelaktionen, bei denen sich immer wieder festgerannt wurde. Danach wurde endlich wieder Fußball gespielt. In der 71 Minute belohnte sich Max Weber für seine starke Leistung und erhöhte nach Vorarbeit von Hendrick Menge auf 2:0 für seine Farben. In Minute 77 nahm das Trainergespann Köhler/ Prokopp einen Doppelwechsel vor. Es kamen Ali Cincik und Christan Schmidt für Jonas Singer und Hendrick Menge. Christian Schmidt brauchte auch nicht lange und stellte auf 3:0. Vorrausgegangen war der schönste Spielzug der Partie mit einem Doppelpass zwischen Felix Weichold und Max Weber sowie dessen uneigennützige Ablage auf Christian Schmidt. Auch in der zweiten Hälfte war Fabian Kellner im Tor fast beschäftigungslos. Bis auf eine gefährliche Ecke, die sich gefährlich Richtung langen Pfosten senkte, kam nicht viel von der Heimmannschaft. Mit einer konzentrierten Leistung entführt der SV 70 verdiente 3 Punkte aus Blankenhain und bleibt weiterhin ungeschlagen. Ein großer Dank geht auch an die zahlreich mitgereisten Fans des SV 70.

Es wirkten mit: Fabian Kellner, Eric Weichold (64 Min.: Stephan Seyfarth), Norman Wohlfarth, Mike Weber, Fabian Reinboth, Hendrick Menge (77 Min.: Christian Schmidt), Max Weber, Philipp Reusse, Franjo Keyser, Tom Barth (46.: Felix Weichold) Jonas Singer (77.: Ali Cincik)

Trainer: Michael Prokopp; David Köhler

SV70 Tonndorf – SV 1951 Gaberndorf 3: 5
Spielbericht 01.10.2021 SSV Vimaria Weimar I (H)

Ähnliche Beiträge

Menü