2. Spieltag Saison 2019/20

Spielbericht 31.08.2019 2. Spieltag FSV Fortuna Hopfgarten (H)

Nach dem Erfolg im Pokal stieg am Samstag unser 1. Ligaspiel der neuen Saison im gut besuchten Schloßbergstadion. Der SV 70 empfing die Gäste aus Hopfgarten, die bereits in der Vorsaison ihre unbequeme Spielweise unter Beweis gestellt hatten.

Das Spiel begann mit einer Schrecksekunde, ein zu kurzer Rückpass ermöglichte den Gästen bereits in der 1. Minute die Chance auf eine frühe Führung. Anschließend versuchte Hopfgarten die leichte Verunsicherung zu nutzen und in etwas Zählbares umzuwandeln. Nach den ersten Minuten übernahm der SV 70 aber die Spielkontrolle und kombinierte gefällig durch das Mittelfeld. Den ersten gefährlichen Abschluss für den SV 70 hatte Hendrick mit einem starken Schuss nach einer Ecke, der jedoch knapp das Ziel verfehlte. Im Anschluss blieben wir die spielbestimmende Mannschaft, konnten eine schöne Kombination zwischen Max, Christoph, Marco K. und Marco S. jedoch leider nicht zur Führung nutzen. Ebenfalls verfehlte ein Schuss von Richard, nach Flanke des stark aufspielenden Max, nur hauchzart das Gehäuse der Gäste. Die Gäste standen nun tief, konnten sich aber durch hohe Bälle auf die schnellen Offensivkräfte immer wieder gefährliche Standardsituationen erkämpfen. Eine daraus resultierende Ecke hätte Mitte der ersten Halbzeit fast zur glücklichen Führung der Gäste geführt.

Die zweite Hälfte begann schwungvoll für den SV 70, der nun immer stärker auf die Führung drängte. Im Mittelfeld verteilte Hendrick geschickt die Bälle und initiierte gefährliche Situationen. Das Runde wollte jedoch nicht in das Eckige und ein starker Kopfball von Marco S. konnte von dem gut aufgelegten Gästetorhüter stark aus der Ecke gefischt werden. Den Gästen viel es nun deutlich schwerer ihrerseits noch gute Offensivsituationen zu erzeugen, weil unsere Abwehr bei den Gegenstößen sehr aufmerksam agierte. Einen weiteren Angriff des SV 70 konnten die Gäste lediglich durch ein Foul im Strafraum an Marco S. verteidigen. Der fällige Strafstoß brachte jedoch nicht das erlösende Tor. In der Folge spielte der SV 70 weiter auf die nun überfällige Führung und erzeugte angetrieben durch Marco K., Steve und Marco S. viel Druck auf das gegnerische Tor. Für das umjubelte Führungstor sorgte anschließend Hendrick in der 76. Minute, indem er sich geschickt gegen mehrere Gegenspieler behauptete und flach ins linke Eck traf. Diese Führung hielt jedoch nur kurz. Die bis dahin in der zweiten Halbzeit sehr harmlosen Gäste nutzten die erste Chance zum Ausgleich. Ein hoher Ball der Gäste wurde unglücklich durch einen Abwehrspieler des SV 70 genau in den Lauf von Florian W. verlängert, der sich diese Chance nicht nehmen ließ. Im Anschluss drängte der SV 70 nochmals auf die Führung, agierte im Abschluss jedoch unglücklich.

Das erste Heimspiel der Saison endete somit mit einem vom Ergebnis enttäuschenden 1:1. Trotz der zwei verlorenen Punkte kann der SV 70 jedoch auf die gute spielerische Leistung aufbauen und mit etwas mehr Glück und Entschlossenheit im Abschluss wird im nächsten Spiel der erste Dreier der Saison erspielt.

 

 

Es Spielten: Andy Kaiser, Max Weber ( 56 Min. Steve Kellner,82 Min. Martin Barufke), Maik Weber, Martin Schiffer, Benjamin Kämmer, Eric Weichold, Hendrick Menge (82 Min.Kevin Brilinski), Richard Ehnert, Christoph Reiber, Marco Störtzer, Marco Kellner

C- Junioren verlieren erstes Heimspiel
SV 90 Umpferstedt – SV70 Tonndorf

Ähnliche Beiträge

Menü