Spielbericht 18.05.2018 FSV Grün Weiß Blankenhain (A)

Beide Mannschaften waren mit knappen Kader am Start. Dem SV70 fehlten Spieler aufgrund von Verletzungen, Urlaub und dem gleichzeitigen Spiel der 2. Männermannschaft. So war man froh, dass mit Hendrik Menge von der ersten, Hans Walter (abgeworben von der zweiten 😉 ) und Jan Bergmann noch kurzfristig Spieler dazukamen.

Von Beginn an die Tonndorfer um Spielkontrolle bemüht. Die Blankenhainer hielten gut dagegen und so entwickelte sich ein munteres Spiel. Die Heimmannschaft gefährlich mit ihren schnellen Stürmern aber auch über das zentrale Mittelfeld konnten sie einige Chancen herausspielen. Der SV70 spielte von der Abwehr heraus ins Mittelfeld. Es ergaben sich so einige Chancen, die größte hatte Frank. So ging die kurzweilige 1. Hälfte ohne Tore zu Ende.

Die 2. Hälfte begann wie die erste Hälfte. Es ging auf und ab. In der 50. Minute wird der Ball vom SV70 erobert. Michael nimmt den Ball und sieht das der Torhüter zu weit vorm Tor steht und hebt in gefühlvoll aus knapp 30 Metern ins Tor zum 0:1. Dies gab den Gästen Auftrieb und man konnte sich im Verlauf einige hochkarätige Chancen erspielen. In der 60. Min. erhöht Tonndorf auf 0:2. Ein langer Ball aus dem Mittelfeld auf Frank, der den Ball durchlässt und somit den gestarteten Michael erreicht, der den herauslaufenden Torhüter überlupft. Die Blankenhainer stecken nicht auf und bekamen nach Foul im Strafraum an Sven Gross ein Elfmeter in der 65. Min zugesprochen. Kühnemund führte aus, aber der Bäcker im Tor vom SV70 mit einer guten Parade konnte den Ball zur Ecke klären. Die Heimmannschaft wurde nun immer stärker. Es ergaben sich dadurch Konter für den SV70, die aber nicht zu Toren führten. In der 75. der Anschlußtreffer zum 1:2 durch Sven Gross, der per Einzelaktion bis in den Strafraum kommt und vollstreckt. Das war der Startschuss für die Blankenhainer Schlußoffensive. Immer wieder mußte nun der Schlußmann des SV70 ran, der mit einigen sehr guten Paraden die Heimmannschaft zur Verzweiflung brachte. In den letzten Minuten der Partie nun ein Powerplay von Blankenhain mit vielen Strafraumszenen. Die Tonndorfer konnten sich nicht mehr befreien und sehnten den Abpfiff herbei, retteten aber die knappe Führung über die Zeit.

Aufgrund der letzten 10 Minuten ein glücklicher Auswärtsieg für den SV70, jedoch hatte man davor einige Chancen das Ergebnis höher zuschrauben.

Spielergebnis: FSV Grün Weiß Blankenhain AH : SV70 Tonndorf AH  1:2 (0:0)

Aufstellung: Jens Klauser, Hendrik Menge, Rene Hartung, Sylvio Sterner, Florian Jautzer, Hans Walter Rudolph, Stefan Hummel, Michael Prokopp, Andre Lächa, Norbert Friedrich, Frank Westhaus, Wolfgang Kirscht, Jan Bergmann, Dirk Malchin, Dennis Westhaus,

Tore: 0:1 Michael Prokopp (50.) ; 0:2 Michael Prokopp (60.); 1:2 Sven Gross (75.)

, ,
Bambinis in Bad Berka
Platz 3 für die E-Junioren beim Pfingstturnier in Vieselbach

Ähnliche Beiträge

Menü