Spielbericht 11.05.2018 Grün Weiß Erfurt (H)

Zum Auftakt der englischen Woche für den SV70 war Grün Weiß Erfurt zu Gast im Schloßbergstadion.

Die Gäste, die mit einer routinierten spielstarken Mannschaft angetreten waren, übernahmen von Beginn an das Spiel. Die Erfurter ließen Ball und Gegner laufen kamen aber an der gut stehenden Abwehr noch nicht vorbei. Bei den Tonndorfern merkte man das Fehlen einer „ordnenden Hand“ im zentralen Mittelfeld. So konnte man nur selten Chancen herausspielen. In der 20. Min kommt Grün Weiß über die linke Bahn. Nach guter Flanke nimmt der Stürmer den Ball und schießt ihn zur verdienten 0:1 Führung ein. Die Tonndorfer versuchten es in der Folgezeit mit Schüssen aus der zweiten Reihe, die jedoch das Ziel meist verfehlten oder zu schwach waren. Grün Weiß dominierte nach Belieben und hatte weitere Chancen, konnte aber den gut aufgelegten Bäcker im Tor des SV70 nicht überwinden. So ging es mit 0:1 in die Pause. Die Tonndorfer standen zu weit weg von den Leuten und hatte auch im Passspiel zuviele Fehler drin, sodass man die gut stehende Hintermannschaft der Erfurter nur selten vor Probleme stellen konnte.

Die 2. Hälfte gingen die Tonndorfer konzentrierter an. Die Gäste blieben die bessere Mannschaft und hatten immer wieder Möglichkeiten. In der 55. Min. erhöhen die Gäste dann auf 0:2. Nach einem unnötigen Einwurf kann die Hereingabe der Erfurter nicht verhindert werden. Ralli zwar noch mit Klärung, jedoch kommt ein weiterer Spieler und kann den Ball im Tor unterbringen. In der Folge standen die Erfurter etwas tiefer und kamen über Konter. Diese waren gut ausgespielt und so mußte der Torhüter des SV70 Jens Klauser des öfteren Kopf und Kragen riskieren um eine höhere Niederlage zu verhindern. In den letzten 10 Minuten dann noch ein paar Chancen für den SV70. Eine hatte Florian, der nach einem Konter alleine auf den Torhüter der Erfurter zuläuft, ihn aber nicht überwinden kann. Nach einer Ecke köpft Alex auf Frank, sein Kopfball kann der Torwart halten. Ebenso ein Schuß von Dirk, der nach guter Vorarbeit von Florian an den Ball kommt. In der letzten Minute nach Freistoß ist es dann Alex der den Kopfball jedoch nicht im Tor unterbringen kann.

Ein hochverdienter Sieg für die Gäste, die mit sehr gutem Passspiel das Spiel im Griff hatten und das ein oder andere Tor mehr hätten schießen können. Am Ende kam der SV70 noch mal, aber der Anschluß wollte nicht fallen.

Spielergebnis:  SV70 Tonndorf AH : Grün Weiß Erfurt AH 0:2 (0:1)

Aufstellung: Jens Klauser, Matthias Weiß, Rene Hartung, Sylvio Sterner, Kay Topf, Mark Siebensohn, Dirk Malchin, Mario Schiecke, Hans Walter Rudolph, Frank Westhaus, Alex Loß, Ralf Kellner, Andreas Rothe, Florian Jautzer, Martin Barufke,  Dennis Westhaus

Tore: 0:1 (20.) ; 0:2 (55.)

, ,
Auswärtssieg in Kromsdorf ⚽️⚽️⚽️⚽️⚽️
Niederlage im Schlossberg Stadion

Ähnliche Beiträge

Menü